Wieder Solid Gold Z

Auch die zweite Station in den Vereinigten Arabischen Emiraten wurde zu einer Erfolgsgeschichte von „Solid Gold Z“. In Sharjah, beim 5*Event, demonstrierte der Hengst seine überragende Form. Sowohl im Weltcupqualifikationsspringen nach Fehlern und Zeit, als auch im Großen Preis, einer Weltcupstation der arabischen Liga, sicherte er sich einen hervorragenden zweiten Rang. Eine tolle Erfolgsserie für den 9-jährigen Hengst in der arabischen Welt.

Posted in Sport | Comments Off

Solid Gold Z gewinnt Weltcup der arabischen Liga

Unter arabischer Sonne in Abu Dhabi (UAE) gewinnen Christian und der 9-jährige Hengst Solid Gold Z das Weltcupspringen. Der Zangersheider Hengst machte damit den Ausflug in die Emirate bereits zu einem tollen Erfolg. Unter den 12 Teilnehmern in der Siegerrunde konnten Christian und Solid Gold Z den schnellsten Weg finden und sicherten sich die Führung in der arabischen Liga.

Auch Zampano Z war bereits erfolgreich . Er wurde tüchtiger Vierter, in einem sogenannten Derbyspringen und überwand furchtlos einen langen Parcours aus vielen verschiedenen Natursprüngen, nicht weit von der Bestzeit.

Posted in Sport | Comments Off

In Leipzig da „läufts“

Nicht umsonst ist das Hallenreitturnier „Partner Pferd“ eines der Liebingsturniere für Christian. Hier konnte er schon so viele Erfolge feiern, allein

4 Siege der Weltcupspringen, davon eines beim Weltcupfinale, sowie viele andere Erfolge mehr. In diesem Jahr trat er mit einer komplett anderen Mannschaft an.

„Ciao Conny“ brachte er nach längerer Pause wieder an den Start. Sie wurde in einem Fehler/Zeit-Springen direkt vierte.

Der Youngster „Mandato van der Neerheide“ dominierte die Springen der Achtjährigen, lieferte nur fehlerfreie Ergebnisse und gewann schließlich das Finale nach einem beeindruckenden Stechen.

 

Auch bei den Siebenjährigen lag der Stall Ahlmann in Front. Angelique Rüsen gewann genauso überzeugend mit „Luke Lemon“ das Finalspringen.

Höhepunkt war natürlich das Weltcupspringen am Sonntag, als Christian mit dem überragenden „Dominator 2000 Z“ an den Start ging. Das Paar gehörte zu den 16 Teilnehmern im Stechen und und schaffte um ein Haar den Hattrick.

Es wurde zwar nicht der dritte Sieg in Folge aber ein toller zweiter Platz, dank Dominator 2000 Z, der sein ganzes Können aufblitzen lies.

Fotos: ©Stefan Lafrentz

 

Posted in Sport | Comments Off

Super Start ins neue Jahr für Angi


Foto: Medienhaus Bauer

Am ersten Wochenende im neuen Jahr hätte es nicht besser laufen können.

Mit dem erst 8-jährigen „Calvino“ gewann Angelique Rüsen den Großen Preis beim Hallenreitturnier in Gahlen. Den anspruchsvollen Kurs konnten nur 7 Paare ohne Fehler absolvieren, u.a. auch die als pfeilschnell gefürchteten Brüder Toni und Felix Hassmann.

Angi machte bereits als dritte Starterin des Stechens viel Tempo. Es gelang ihr eine tolle Runde, fehlerfrei und wieselflink, und brachte damit die Konkurrenz unter Druck. Keiner der vermeintlichen Favoriten könnte das Ergebnis mehr toppen. Die glücklichen Sieger standen somit fest.

„Ich bin so stolz auf mein Pferd“ resümierte die strahlende Siegerin.

Für Philipp Ahlmann war es ebenfalls ein besonderer Tag. Er wurde strahlender Sieger im Barrierenspringen mit „Dolocia“ und konnte seinen ersten S-Sieg feiern.

Posted in Sport | Comments Off

Zampano Z gewinnt das traditionelle Hengstespringen von Mechelen

Bereits zum dritten Mal gewinnt Christian das Springen der „Sires of the world“,dass alljährlich in Mechelen ausgetragen wird, vor allem auch im Gedenken an Leon Melchior.

Gerade dieses Springen zu gewinnen, ist für Christian natürlich besonders schön.

Mit „Zampano Z“ , dem „Zandor Z“ Nachkomme aus der Stute „Chinatown“ von Cocktail Jet, einem Calato-Sohn, saß er auf einem selbstgezogenen Pferd, das auf dem Ahlmann-Hof geboren, aufgewachsen und ausgebildet wurde. Was wünscht man sich mehr?

Der erst 8-jährige „Zampano“ qualifizierte sich mit einer überzeugenden 0-Runde für das Stechen.

Gegen 14 Paare setzte sich der erst 8-jährige „Zampano Z“ als Sieger durch. Er ließ nichts anbrennen, fand den kürzesten Weg mit viel Einsatz und Kampfgeist.

Posted in Sport | Comments Off

Neujahrsgrüße

Das gesamte Ahlmann-Team wünscht allen Pferdefreunden Gesundheit, Glück und viel Erfolg für 2020.

Posted in Sport, Zucht | Comments Off

Angis Weihnachtsgeschenk

Da hatte sie sich wohl selbst ein schönes Weihnachtsgeschenk gemacht.

Beim Frankfurter Festhallenturnier konnte Angelique Rüsen mit „Arac du Seigneur“ einen sensationellen zweiten Platz im Großen Preis feiern. Die gebürtige Hessin freute sich natürlich besonders, dass ihr dieser Erfolg in Ihrer Heimat gelingen konnte. Angi steuerte den sprunggewaltigen Wallach sicher über die Hindernisse und war einer der wenigen O Fehlerritte. Auch im Stechen blieben sie fehlerlos und mussten nur die schnelle „ Queen Mary“ mit Jan Wernke vorbeiziehen lassen

Ebenfalls der Youngster „Calvino“ plazierte sich mehrfach und machte seiner Reiterin viel Freude. Angi wurde übrigens auch erfolgreichste Reiterin des Turniers.

Christian war zeitgleich in London engagiert. Er konnte mit Zampano Z , seinem Nachwuchspferd von Zandor Z den dritten Platz der Chrismas tree stakes gewinnen, einem Springen über 1,50 mit Stechen.

Posted in Sport | Comments Off

Platz 6 für „Take a chance on me Z“ in Paris

Einen beachtlichen sechsten Platz im Großen Preis beim 5*Event in Paris sicherte sich „Take a chance on me“, vor großer Kulisse.

Die ersten drei Plätze machten die französischen Reiter Delestre, Staut und Bost, zur Freude des Publikums, unter sich aus. Christian hatte eine tolle fehlerlose Runde im schweren Umlauf, fand dann im Stechen leider nicht den optimalen Lauf.

Immerhin kam er doch auf einen erfreulichen sechsten Rang und konnte noch einen Teil des verteilten Gewinngeldes mitnehmen.

Posted in Sport | Comments Off

Erfolgreiches Top-Ten Finale in Genf

Das traditionelle Springen der aktuell zehn besten Reiter der Weltrangliste findet alljährlich in Genf vor großer Kulisse statt. Der weihnachtlich geschmückte Kurs wird in zwei Umläufen entschieden. Christian startete Clintrexo Z, der fehlerlos den schweren Kurs meisterte. Lediglich ein Zeitfehler ging auf das Konto des Reiters. Nur zwei von zehn Reitern schafften es ohne Abwurf und sicherten sich damit Platz 1 und 2 auf dem Treppchen. Sieger wurde der US-Boy Kent Farrington vor dem Iren Darragh Kenny. Glücklicher Dritter wurde Christian mit nur einem Fehlerpunkt und durfte sich ebenfalls die grüne Rolexschärpe umhängen lassen.

Dominator 2000 Z machte seine Sache ebenfalls sehr gut. Im wertvollen Donnerstagsabendspringen mit Stechen über 1,55m wurde er toller Vierter. Im Rolex Grand Prix sprang er wirklich „vom Feinsten“. Ein unglücklicher Fehler am letzten Hindernis verhinderte leider den Einzug ins Stechen.

Auch der dritte Hengst „Solid Gold Z“ erfreute seinen Reiter mit guten Leistungen.

 

 

Fotos: Stefan Lafrentz

 

Posted in Sport | Comments Off

Zangersheider Hengste top in Madrid

Fotos:©Zangersheide

Bereits am Samstag konnte der Weltmeister der 7-jährigen Pferde „Solid Gold Z“ beim 5*Turnier in Madrid begeistern. Im hochdotierten UAX-Preis, dem wichtigsten Springen des Tages ging „Solid Gold Z“ sowohl im Umlauf, als auch im Stechen fehlerlos. Nach blitzschneller Runde im Stechen sicherte er sich hinter dem Spanier Moya den zweiten Platz.

Das Weltcupspringen am Sonntag sah Christian wieder auf Rang zwei, dieses Mal mit dem Zangersheider Hengst „Dominator 2000 Z“, dem schwarzen Superstar. Der erst 9-jährige Hengst flog über den schweren Kurs und verfehlte den Sieg nur denkbar knapp.

Eine beeindruckende Leistung von Dominator 2000 Z, der ja wegen seines enormen Zuspruchs als Deckhengst über relativ wenig Turniererfahrung verfügt. Ein Pferd, welches seine Fans immer wieder begeistert.

Posted in Sport | Comments Off