Führung in der Wertung der Globalchampionstour

„Damit habe ich wirklich nicht gerechnet.“ So kommentierte Christian seinen überraschenden 2. Platz in der Globalchampionsprüfung von Monaco. Schließlich war es für „Dolocia“ der erste Start in einer so anspruchsvollen Prüfung. Die 9-jährige Stute hatte Bruder Philipp 6-jährig in Holland entdeckt und zunächst in kleinen Prüfungen geritten. Mit Angelique Rüsen ging sie dann ihre ersten schweren Springen und sammelte auf diesem Niveau gute Erfahrungen. Den Sprung in die 5-Sterne Liga hat sie nun mit dem 2.Platz von Monaco eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Ein Supererfolg, auf den das ganze Team stolz sein kann.

Christian übernimmt damit die augenblickliche Führung der Globalchampionstour mit 154 Punkten, vor Harry Smolders mit 150 Punkten und Alberto Zorzi mit 145 Punkten.

Auch das Team der Mexiko Amigos schaffte mit dem dritten Platz erstmals den Sprung auf das Podium und freute sich über die obligatorische Sektdusche.

This entry was posted in Sport. Bookmark the permalink.

Comments are closed.