Doppelsieg im Berliner Sommergarten

Lag es vielleicht an diesem wunderschönen Ambiente, an der lockeren, freundlichen Atmosphäre, an den zahlreichen, begeisterten Zuschauern oder an dem wunderschönen Wetter? Wer kanns wissen?

Auf jeden Fall konnte Christian mit „Codex one“ und „Colorit“ an diesem Wochenende alles gelingen.
Die Premiere der Globalchampionstour in Berlin wurde auch für „Codex one“ ein Volltreffer.

Nach einem 7.Platz im Qualifikationsspringen, war er einer von nur drei Pferden, die das Hauptspringen der Globaltour ohne Fehler beenden konnten. Im abschließenden Stechen machte er dann mit einem fehlerfreien, schnellen Auftritt den Sack zu. Er war umjubelter Sieger, denn die Berliner sparten nicht mit Ihrem begeisterten Applaus. Der Sieg freute natürlich besonders auch seine Besitzerin Marion Jauß , die in Berlin aufgewachsen ist und sich mit dieser immer noch verbunden fühlt.

Da wollte wohl „Colorit“ auch nicht nachstehen. Bereits Freitag wurde der Schimmelhengst in einem Springen mit Stechen toller Dritter und konnte dann sogar am Sonntag den Großen Preis nach Stechen mit einer Superleistung gewinnen. Klaus Isaak, der Besitzer von „Colorit“ selbst nach Berlin angereist, hatte natürlich auch allen Grund zur Freude.

Eine tolle Veranstaltung, die hoffentlich einen festen Platz im Turnierkalender findet.

Fotos: Stefano Grasso/ LGCT
This entry was posted in Sport. Bookmark the permalink.

Comments are closed.