Platz 3 im WC-Springen von Stuttgart

Fast hätte es ein Tripple gegeben. Nach den Siegen 2016 und 2017 im Weltcup-Springen von Stuttgart wäre Christian fast ein dritter Sieg in Folge geglückt. Der große Fuchshengst „Epleaser van´t Heike“ genannt Heiko und sein Reiter gaben im Stechen alles. In Windeseile durchquerten sie fehlerfrei den Stechparcours, erkämpften sich einen tollen dritten Platz.

Auch „Colorit“ war wieder sehr gut unterwegs. Ein zweiter Platz im Zeitspringen, sowie ein vierter Platz im Springen über zwei Runden, dem Höhepunkt am Samstagabend konnten auch seinen schwäbischen Besitzer Klaus Isaak erfreuen.

This entry was posted in Sport. Bookmark the permalink.

Comments are closed.