Die ersten zwei Etappen der Globalchampionstour führten Christian nach Mexico City und Miami.

Zwei tolle Events, wobei natürlich Miami Beach mit seiner Sommer, Sonne, Strandatmosphäre einzigartig ist.

Mit „Alina“ und „Clintrexo Z“ hatte Christian zwei Pferde dabei, die auf diesem Level noch recht unerfahren sind. Dennoch sind beide Pferde toll gesprungen, auch wenn es in der Entscheidung noch nicht ganz für eine vordere Platzierung reichte. Die Anforderungen waren natürlich extrem anspruchsvoll, sowohl von der Höhe als auch von der Atmosphäre.

Mit dem Team der „Scandinavian Vikings“ konnten Leopold van Asten und Christian wertvolle Punkte für die Championsleague sammeln, vor allem mit dem tollen fünften Rang in Miami.

This entry was posted in Sport. Bookmark the permalink.

Comments are closed.