Caribis Z gewinnt in Doha

Das war ein Auftakt nach Maß. Bereits am Freitagabend konnte der Zangersheider Hengst „Caribis Z“ ein wertvolles 1,55m Springen in Doha gewinnen. Insgesamt 16 Teilnehmer erreichten das Stechen und kämpften um den Sieg. Christian und Caribis Z hatten bereits als zweiter Starter eine Superzeit vorgelegt und mussten nun lange zittern, bis der Sieg perfekt war und das, gegen allerbeste Konkurrenz.

Im Finale der GCT konnte sich das Team der Scandinavien Vikings leider nicht mehr im Ranking verbessern. Es blieb bei einem achten Platz von 19 Teams.

In der Einzelwertung der GCT reichte es für Christian ebenfalls für einen Platz unter den Top Ten. Er kam schließlich auf einen neunten Rang.

This entry was posted in Sport. Bookmark the permalink.