Rund um den Globus mit der Globalchampionstour

©Stefano Grasso

Schon vier Etappen der diesjährigen GCT, nämlich Doha, Mexico City, Miami und Shanghai sind gelaufen und Reiter und Pferde haben beeindruckende Plätze gesehen, sowie einige Flugkilometer hinter sich. Reiten am Strand von Miami Beach ist dabei sicher ein unvergleichliches Erlebnis und ein echter Höhepunkt der Tour.

Für Christian fing die Saisons mit soliden Leistungen, aber noch ohne große Höhepunkte an, erst in Miami konnte er mit „Take a chance on me Z“ ins Stechen des Hauptspringens einziehen und wichtige Punkte sammeln. Eine beachtliche Leistung für den auf diesem Level doch noch recht unerfahrenem Hengst.

Genauso erfreulich war ein guter sechster Platz für Christians Team der „Scandinavian Vikings“.

This entry was posted in Sport. Bookmark the permalink.