Mandato siegt nach bravorösem Stechen

Alle hatten sich auf dieses Turnier in Aachen gefreut, obwohl es natürlich coronabedingt um einiges kleiner ausgefallen war als der CHIO. Im Aachener Dressurstadion fand das 3*Turnier statt, mit bester internationaler Besetzung.

Christian war vor allem mit Nachwuchspferden am Start, die gute Platzierungen erreichten.

Herausragend war allerdings der Sieg vom erst 8-jährigen „Mandato van der Neerheide“ im Stawag-Preis, dem sog. Championat von Aachen. In einem anspruchsvollen Springen mit Stechen konnte er gegen namhafte Konkurrenz und beeindruckendem Springen den Sieg mit nach Hause nehmen.

Der Taloubet Z- Sohn „Take a chance on me Z“ konnte in der schweren Tour ebenfalls zwei Mal ins Stechen vordringen und sich in der Ergebnisliste platzieren.

This entry was posted in Sport. Bookmark the permalink.