“Temperaturschock” in Antwerpen

Das 5* Turnier im belgischen Antwerpen bescherte den Reitern aus Miami kommend
einen echten Temperaturschock. Kalt und windig war´s, Daunenjacke und Pudelmütze waren wieder angesagt.
Epleaser van´t Heike hatte wohl kein Problem mit dem kühlen Wetter. Er erfreute seinen Reiter mit einem fehlerfreien Großen Preis und einem schönen sechsten Platz.

Posted in Sport | Comments Off

Sonne, Strand und Meer

Der Start der Globalchampionstour 2017 fand diesmal in Mexiko-City statt,
gefolgt von der 2.Station“ Miami“, mit seinem unvergleichlichen Turnierplatz, direkt am Strand von Miami Beach.
Gespannt war man vor allem auch auf die Auftritte der neuen 18 Teams, die dort an den Start gingen. Christian war das erste Mal als Mitglied des Teams der Mexiko-Amigos unterwegs.
Das Team, für das auch Geir Gulliksen sowie Yuri Mansur an den Start gingen, landete in Mexiko, sowie auch in Miami im Mittelfeld. Es gab gute Ritte, aber leider auch schon mal einen Hindernisfehler. Da ist sicher noch eine Steigerung möglich.

Taloubet Z gelang in Mexiko der Einzug in die zweite Runde und sicherte damit 28 Punkte für das Einzelranking.
Caribis Z wurde in Miami  in einem Springen mit Stechen toller Zweiter. Von den 19 Paaren, die zum Stechen angetreten waren konnte lediglich Lorenzo de Luca die schnelle fehlerfreie Runde von Caribis Z noch toppen.

Posted in Sport | Comments Off

Paris ist eine Reise wert

Dieser Spruch gilt ganz besonders für das letzte Wochenende, gab es dort doch wieder die „Saut Hermes“ im Grand Palais von Paris, eine unvergleichlich glanzvolle Reitsportveranstaltung.
Christian brachte die beiden Schimmelhengste „Colorit“ und „Caribis Z“ mit nach Paris, die beide ebenfalls glänzten.
Im traditionellen Paar-Springen holten sich Christian mit „Colorit“ zusammen mit der schwedischen Reiterin Petronella Andersson mit „Ivoor van T Paradijs“ nach zwei fehlerfreien Runden den Sieg. Eine Superleistung des schwedisch-deutschen Teams, das entsprechend vom euphorischen Publikum gefeiert wurde.
Der sprunggewaltige „Caribis Z“ begeisterte mit seinem fünften Platz im Großen Preis, der dieses Mal extrem anspruchsvoll zu springen war. Es gab lediglich drei fehlerfreie Runden, bei fast 50 Startern. Das spricht schon für sich.

Posted in Sport | Comments Off

Weltcuppunkte aus Göteborg

Die letzte Station der europäischen Weltcupliga war Göteborg.
Von dort konnte der Schimmelhengst „Colorit“ mit seinem 8.Platz im Weltcupspringen noch letzte Weltcuppunkte mit nach Marl bringen. Colorit unterstrich mit einem weiteren 6. Platz seine gute Form, was für die kommende Saison auf Gutes hoffen lässt.

Posted in Sport | Comments Off

Starker Taloubet Z im Wüstensand

Beste Freunde

Im Großen Preis von Doha zeigte wieder einmal „Taloubet Z“ seine wahre Klasse. Zwei schwere Umläufe absolvierte er ohne Fehler, was neben ihm nur 3 weitere Teilnehmer schafften.
Der Sieg schien zum Greifen nahe, und doch war der Verlauf eines Stechens, wie so oft, nicht auszurechnen. Christian und Taloubet Z kamen hochmotiviert ins Stechen, suchten sich einen Weg, der vielleicht der Schlüssel zum Sieg sein könnte. Doch eine gefallene Stange ließ den Traum auf den Sieg zerplatzen und brachte sie auf den vierten Rang.
Der Sieg ging an Scott Brash mit seinem Pferd „Ursula“.
Hoch zufrieden war Christian auch über sein zweites Pferd, dass er mit nach Doha gebracht hatte.
„Caribis Z“ war zweimal weit vorne platziert, sprang zwei tolle fehlerfreie Runden und hinterließ einen Supereindruck.

Posted in Sport | Comments Off

Talentierte Nachwuchspferde machten viel Freude

Jeder Reiter weiß, wie wichtig es ist, gute Nachwuchspferde zu fördern und
behutsam an den Sport heranzuführen. Die Talente, die man über Jahre großgezogen,
angeritten und in den Sport gebracht hat, sind ja vielleicht die potentiellen Sieger der
Zukunft.
Große Freude machten daher die Erfolge von Angelique Rüsen mit unseren jungen Pferden, zum großen Teil auch aus der eigenen Zucht.
Zampano Z, von Zandor/Calato gewann mit 8,8 die Springpferde KL. L und ebenfalls mit 8,8 die Springpferde M in Heiden. Auch in Borken war er hochplatziert.

Zarico Z, von Zandor/Calato gewann beeindruckend mit 8,6 die Springpferde M in Borken,und errang weitere Platzierungen.
Havanna Club von Heartbeat wurde mit 8,6 und 8,5 zweimal Zweitplatzierter.

Posted in Sport | Comments Off

Sieg für Christian mit Caribis Z im Longines Masters von Hongkong

Einen Supererfolg hatte Christian mit dem jungen, in diesen Prüfungen doch noch recht unerfahrenen Hengst „CARIBIS Z“, der aus der Zucht der Familie Melchior stammt.
„Caribis Z hatte zunächst die anspruchsvolle erste Runde beeindruckend gesprungen und konnte dann im Stechen blitzschnell und fehlerfrei die gesamte Konkurrenz hinter sich lassen.
Selbst Ludger Beerbaum und Casello, die bis dahin wie die sicheren Sieger ausgesehen hatten, mußten mit Platz 2 vorlieb nehmen.
Auch „Reavnir“ hatte die weite Reise nicht umsonst gemacht. In der sogenannten Speedtour erkämpfte er sich einen zweiten Platz, sowie noch zwei weitere Plazierungen.

Posted in Sport | Comments Off

Weihnachtsgruß


Herzliche Weihnachtsgrüße an alle Pferde- und Reitsportfreunde aus nah und fern,
verbunden mit den besten Wünschen für das Neue Jahr.
Vielen Dank an meine Pferdebesitzer, Sponsoren und Unterstützer, sowie meinem
gesamten Team für ihren unvergleichlichen Einsatz.
Ein ereignisreiches, unglaublich erfolgreiches Jahr geht zu Ende, dass mich mit viel
Freude und Dankbarkeit erfüllt, vor allem „meinen“ Pferden gegenüber.

Euer Christian

Posted in Sport | Comments Off

2. Platz im Top Ten Finale

Im alljährlich in Genf ausgetragenen Top 10 Finale, treffen die aktuell zehn Besten der Weltrangliste in einer vom IRJC eigens organisierten Prüfung aufeinander. Eine stets hochklassige Prüfung mit zwei Umläufen, die bei den Reitern einen hohen Stellenwert genießt.
Taloubet Z sprang zweimal fehlerfrei und war, wie man ihn im Stechen kennt, sehr schnell unterwegs.
Lediglich Eric Lamaze mit Fine Lady konnte die Zeit noch unterbieten und schnappte sich als letzterStarter den Sieg.
Auch „Epleaser van´t Heike“ hatte ein erfolgreiches Turnier. Im Preis von Genf wurde er nach einem fehlerfreien Stechen toller Fünfter.

Posted in Sport | Comments Off

Bewährtes Cornetblut konnte überzeugen

Gleich zwei Schimmelhengste aus dem Stall Ahlmann erhielten kürzlich auf der
Westfälischen Körung das so begehrte Urteil „gekört“.

1. Columbus Z

Der Sohn des Cornet Obolensky a.d. Beirut v. Baloubet du Rouet überzeugte
die Körkommission durch vorsichtiges, vermögendes Springen, sowie auch
durch sein überaus interessantes Leistungsblut. Columbus Z hat nicht nur das Olympiapferd
„Cornet Obolensky“ als Vater, sondern auch eine über 1,50m erfolgreiche Mütter.
Die Stute „Beirut“ ( Baloubet du Rouet x Polydor) sammelte unter Katrin Müller
viele Siege und Plazierungen bis zur Klasse S.
Der Hengst geht als Verstärkung in das Gestüt Zangersheide zum Deckeinsatz.

2. Cracher

Der Ponyhengst „Cracher“ war sicherlich eines der besten Springponys auf
der Körung. Sein Vater „Top Capitano“ führt ebenfalls über Carthino Z/ Carthago
bestes Springblut. Seine Mutter „Confetti“ ist ein direkter Nachkomme des Cornet
Obolensky, und brachte bereits mit „Top Berlin“ einen gekörten Hengst, sowie mit
Top My Girl die aktuelle Bundeschampionesse der 5-jährigen Ponys.
„Cracher“ soll auf der Station Volle in Lüdinghausen in den Deckeinsatz gehen.

Posted in Zucht | Comments Off